Retro Lampen

Seite 1 von 1
4 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 4

Ratgeber Retrolampen

Individuelle Beleuchtung spielt in jedem Wohnbereich eine wichtige Rolle, um ein Wohlfühlklima zu erzeugen. Hierbei kannst Du einen Mix aus grundsätzlicher Beleuchtung und akzentuiertem Lichtspiel einsetzen. Dadurch kann Dein Zuhause zu einem idealen Rückzugsort werden, in dem Du Dich nach alltäglichem Stress entspannen kannst. Zur gleichen Zeit dienen geschickt platzierte Lichtquellen dazu, um Kochen, Lesen oder Arbeiten zu erleichtern.

Retrolampen sind eine Möglichkeit für Dich, Deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Wichtig ist hierbei allerdings, dass die Lampen sich in Deinen Wohnstil gut integrieren lassen. Lampen der vergangenen Jahrzehnte sind deshalb ideal für sämtliche Wohnstile, da sie in sehr vielfältigen Designs zu erhalten sind. Retrolampen liegen aktuell voll im Trend und verleihen Deinen Räumen ein gewisses Vintage Flair, wobei sich die einzelnen Elemente angesagter Einrichtungsstile in den Designs der Lampen wiederfinden.


Retrolampen aus unterschiedlichen Jahrzehnten

Die 'Einzige' Retrolampe in einem exklusiven Design ist nicht vorhanden. Wie Deine Möbel auch derzeit zusammengestellt sind, Retrolampen aus unterschiedlichen Jahrzehnten lassen sich immer in ein bestehendes Interieur einfügen. Hier einige Beispiele:
  • 1970er Jahre: Eine Ikone dieser Jahre ist definitiv die Lavalampe. Du solltest sie mit Humor als effektvolle Deko einsetzen, da die Lampe den Hang zum Psychedelischen dieser Jahre widerspiegelt.
  • 1960er Jahre: Angesagte Lampen dieser Zeit waren Kugellampen. Die Retrolampen in organischer Form lassen sich auch heute in Deinen Wohnstil effektvoll einpassen. XL-Stehlampen in Kugelform und hochglänzend verchromt oder verschlungen gearbeitete Hängelampen aus dünnen Holz- oder Kunststoffstreifen sind ebenso Ideen aus damaliger Zeit.
  • 1950er Jahre: Lampen dieser Zeit wurden von Symmetrie und Perfektionismus geprägt, da die Einrichtung damals perfekt aufeinander abgestimmt sein musste. Retrolampen wurden nach amerikanischem Style stets als Paar und in einer gewissen Größe aufgestellt, sodass ein glamouröser Touch entstand.

Retrolampen - von puristisch bis plakativ bunt

Retrolampen in der Farbnuance Kupfer bieten eine ganz spezielle nostalgische Atmosphäre für Dein Zuhause. Diesen Style kannst Du auf unterschiedliche Art ergänzen, wie zum Beispiel mit einzelnen Möbeln und Accessoires in kräftigen Farben und aus Plastik beziehungsweise Kunststoff. Diese Modelle haben ihren Ursprung in den 1950er bis 1970 Jahren - eine Zeit des Plastik-Optimismus. Heute werden synthetische Materialien oder Stoffe eher mit Zurückhaltung behandelt, damals waren diese Objekte jedoch hoch begehrt. Dank der synthetischen Materialien ließen sich knallige Farben verwenden, die beispielsweise auf Metall oder Holz nicht so intensiv hervortraten wie auf Kunststoffmöbel.