Tischplatte Eiche - dein maßgefertigtes Unikat

Eine Tischplatte aus Eiche ist ein wahrer Klassiker und verleiht jedem Wohnraum eine individuelle Note. Ihre ungleiche Maserung und der warme Farbton des Holzes bilden eine einzigartige Optik, die von klassischen Klostertischen bis hin zu stylischen New-Age-Tischen reicht.

Tischplatten aus Eiche nach Maß

Details wie Astfreiheit, Baumkanten, Kreuzmustern und eine individuelle Form erschaffen einen einzigartigen Charakter deiner Tischplatte. Diese lässt sich außerdem mit Tischgestellen aus lackiertem Stahl, puristischem Rohstahl oder blankem Edelstahl kombinieren. Deiner Fantasie werden kaum Grenzen gesetzt. Das Holz der Eiche gilt als Klassiker im deutschen Holzbau. Es ist hart, schwer und dennoch in eingeschränktem Maß elastisch. Eine Tischplatte aus Eiche bringt zeitlose Eleganz in deine Wohnräume und zeigt sich in einer individuellen Note. Mit einer Tischplatte nach Maß kannst du dir außerdem den Tisch deiner Träume erfüllen. Eine eckige, runde oder ovale Form passt sich perfekt an deinen Einrichtungsstil an, während du dich für weitere Details wie abgerundete Ecken oder ein Kreuzmuster entscheiden kannst.

Zusätzlich kannst du individuell entscheiden, ob deine Tischplatte aus Eiche eine Baumkante besitzen oder astfrei daherkommen soll. Eine Baumkante verleiht jedem Massivholz einen eigenen Charakter. So wird dein Holztisch zum Unikat, das es kein zweites Mal gibt. Eine solche Tischplatte unterstützt insbesondere einen natürlichen, zeitlosen Einrichtungsstil. Wenn du hingegen lieber einen einheitlichen, zurückhaltenden Stil unterstreichen möchtest, eignet sich astfreies Holz. In Kombination mit einem Facettenschnitt erschaffst du eine einzigartige Optik, die ein modernes und minimalistisches Erscheinungsbild prägt.

Eichen Tischplatte richtig pflegen

Tische aus Massivholz verleihen Räumen eine besondere Note und kommen wohl nie aus der Mode. Voraussetzung für eine tolle Optik ist dabei insbesondere die Pflege der Tischplatten aus Eiche.
So solltest du es generell vermeiden, deinen Holztisch für längere Zeit mit Flüssigkeit in Berührung kommen zu lassen. Diese lässt das Holz nämlich aufquellen und kann zu Flecken führen. Wird etwas verschüttet, solltest du die Tischplatte daher sofort abwischen und Schäden vorbeugen.

Gleiches gilt auch für lackiertes Holz: Dieses ist zwar meistens weniger empfindlich, sollte aber trotzdem mit einem trockenen Tuch abgerieben werden. Gebeiztes oder geöltes Massivholz ist hingegen empfindlicher und verlangt sofortiges Handeln. Zur Reinigung und Entfernung von Verschmutzungen empfehlen sich Wasser und ein mildes Spülmittel. Wische deinen Tisch aus Massivholz nur kurz ab und reibe ihn anschließend wieder trocken.

Zusätzlich solltest du deine Tischplatte aus Eiche in regelmäßigen Abständen pflegen. So erhältst du ihre schöne Optik und unterstützt ihre Haltbarkeit. Für lackiertes Holz bieten sich spezielle Pflegesätze aus dem Fachhandel an. Mit diesen kannst du das Holz zwei- bis dreimal im Jahr pflegen. Unbehandelte Holztische lassen sich hingegen mit Öl auffrischen. Es kann sich dabei um spezielle Möbelpflegeöle aus dem Fachmarkt oder aber um normales Speiseöl handeln. Reibe deine Tischplatten aus Eiche einfach mit dem Öl ein und lass es einziehen. Anschließend kannst du den Rest entfernen, indem du das Holz noch einmal gründlich abwischst.

Bedenke außerdem, dass Holz ein lebender Rohstoff ist. Es ist normal, dass das Massivholz mit der Zeit nachdunkelt. Es empfiehlt sich deshalb, Gegenstände wie etwa Vasen nicht immer an der gleichen Stelle zu positionieren. Indem du die Positionen variierst, gewährleistest du ein gleichmäßiges Nachdunkeln.